Abfahrt herren heute ergebnis

abfahrt herren heute ergebnis

Wintersport im ZDF: Liveticker, Ergebnisse, Wertungen und Termine im Überblick . Auffällig stark waren heute die Damen aus Norwegen. Zwar hat es nicht für. Dez. Das wird heute kein Top-Ergebnis. Sehr gute Vorstellung von Mauro Caviezel im oberen Streckenabschnitt. Die Einfahrt in die Traverse. Ergebnisse Ski Alpin: Stelvio - Abfahrt (Bormio /).

Auch im Steilhang fehlt der Zug nach vorne. Ferstl ist zunächst Am ehsten kann man noch Mauro Caviezel die Überraschung zutrauen, und vielleicht gelingt auch Josef Ferstl ein starker Lauf.

Oben fährt der Mittenwalder sehr sauber, hat nicht den Hauch einer Schwierigkeit. Einfahrt Steilhang driftet er sehr stark an. Er kann die Linie schön halten, aber das kann man mehr auf Zug fahren.

So gut war er noch nie im Weltcup! Mit Nils Mani nun der nächste Schweizer. Oben ist der Schweizer ganz stark dabei. Vor der Mauer bleibt er kurz an einem Tor hängen und verliert an Tempo.

Rang 16 für den Eidgenossen. Nun mit Brice Roger der Zweite des ersten Trainings. Auch nach dem Lärchensprung hat er Probleme.

Trotz der Fehler ist Roger Zehnter. Aleksander Kilde liegt schon im Gleitabschnitt etwas zuweit zurück. Den Schwungansatz nach der Mauer nimmt der Norweger schön auf Zug, und auch im Steilhang bleibt er fehlerfrei.

Aber er trägt den Rückstand von oben mit sich herum. Rang sechs für Kilde. Beim Sprung nach der Mauer trägt es Matthias Mayer ganz weit nach unten.

Der Olympiasieger muss querstellen. Auch im Steilhang patzt er, rutscht fast weg. Das waren zu viele Fehler für eine Top-Platzierung.

Max Franz beginnt stark, setzt die Zwischenbestzeiten. Dann der Fehler im Steilhang. Der Österreicher wird weit abgetragen, muss andriften.

Dennoch ist die Geschwindigkeit hoch. Am Sprung hebt es den Kanadier gar nicht aus, da fehlt nach gutem Beginn etwas das Tempo. Weiter geht's mit Andreas Sander, der heute die Top 10 anpeilt.

In der Steilwandkurve erwischt der Ennepetaler ähnlich wie Reichelt einen kleinen Shclag, aber er bleibt dennoch auf Zug. Den Steilhang nimmt er sauber, es ist kein Fehler zu sehen.

Bei der Ausfahrt driftet er leicht an. Das ist eine tolle Platzierung für ihn. Und mit Hannes Reichelt folgt nun gleich der nächste Favorit. Die Kurven im Steilhang fährt der Österreicher ideal, aber das Tempo von oben fehlt.

Rang acht für Reichelt. Der Franzose kann sich selbst befreien. Da ist zum Glück nichts passiert. Jetzt mit Beat Feuz der Topfavorit. Oben ist die Sonne wieder weg, dennoch liegt Feut im Bereich der Schnellsten.

Vor dem Steilhang driftet der Schweizer stark an, nimmt viel Tempo heraus. Aber bei der Ausfahrt hält er die Linie schön und nimmt viel Tempo mit in den Zielhang.

Klare Bestzeit für Feuz! Den Steilhang nimmt er sehr sauber, hat eine bessere Platzierung im Gleitabschnitt verspielt. Immerhin Rang neun für Bennett.

Weiter geht's mit Travis Ganong. Der Sieger von Garmisch-Partenkirchen liegt im Gleitabschnitt shcon etwas weit zurück.

Und vor dem Steilhang driftet der US-Amerikaner zu stark an. Da ist das Tempo weg und Ganong zu weit zurück.

Oben ist jetzt auch der Nebel etwas raus. Langsamer wird die Piste dort nicht. Patrick Küng liegt im Gleitabschnitt im Bereich von Jansrud.

Nach der Mauer muss auch der Titelverteidiger andriften. Einfahrt Steilhang nimmt der Schweizer etwas Tempo heraus, kann dafür eine hohe Linie halten und nimmt viel Schwung bei der Ausfahrt mit.

Die Hausbergkante nimmt er glänzend, ist klar auf Bestzeitkurs. Aber dann der schwere Fehler an der Traverse. Feuz stürzt und landte im Fangzaun.

Aber da ist nichts passiert. Franz steht schon wieder und ärgert sich über den Ausfall. Nach seinem Kreuzbandriss kämpft sich Guillermo Fayed langsam wieder in die Weltklasse zurück.

Für ein Top-Ergebnis reicht es heute noch nicht. Aber der Franzose zeigt eine solide Leistung und ist Siebter. Im Anschluss ist er beim Schwungansatz an der Traverse zu spät dran und verliert Tempo für dne Zielhang.

Das kostet dem Österreicher eine bessere Position als Rang sechs. Sehr hohe Linie von Dominik Paris im Steilhang. Das Tempo bei der Ausfahrt ist beim Südtiroler aber niedriger als bei seinem Landsmann.

Am oberen Hausberg rutscht er fats auf dem Innenski weg, löst das aber glänzend. In der Traverse hält er die Linie stark und führt! Un auch Romed Baumann patzt.

Die Ausfahrt aus dem Steilhang misslingt dem Österreicher völlig. Er reiht sich auf Platz fünf ein. Aber jede Chance auf eine Top-Platzierung war schon nach 20 Fahrsekunden dahin.

Kjetil Jansrud gerät im Lärchenschuss in Rücklage, lässt dort viel Zeit liegen. Bei der Einfahrt in die Traverse hebt es den Norweger aus.

Er wird weit nach unten abgetragen und landet im geschlagenen Feld. Hannes Reichelt verspielt schon im Steilhang jede Chance auf dne Sieg.

Der Super-G-Weltmeister rutscht fast weg, überdreht komplett mit dem Oberkörper. Da ist die Zeit weg. Danach fährt er glänzend, holt deutlich auf Fill auf.

Aber das nützt ihm nichts mehr. Und nun der Vorjahressieger: Sehr enge Linie von peter Fill im Steilhang. Er nimmt viel Tempo in das Flachstück mit.

An der Hausbergkante bleibt er schön auf Zug. In der Traverse ist der Italiener ganz hoch dran, nimmt dann das Tempo mit.

Patrick Küng verpatzt die Einfahrt in den oberen Steilhang völlig, ist weit von der Ideallinie weg. Da fällt sich der Weltmeister einen riesigen Rückstand an.

Hausberg und Traverse gelingen dem Schweizer gut, aber das hilft Küng auch nicht mehr. Da nimmt er wenig Tempo in das Flachstück mit.

In der Traverse bleibt er schön hoch und verdrängt Nyman von der Spitze. Travis Ganong driftet den Schwung bei der Einfahrt in den oberen Steilhang sehr stark an.

Auch die Einfahr tin dne Lärchenschuss verpatzt Ganong. Er bleibt klar hinter Nyman zurück. Wie vor einem Jahr kann der Saisonstart in Sölden nicht durchgeführt werden.

Neuschnee und Wind verhinderten das Rennen. Marcel Hirscher hat im Sommer an einen Rücktritt gedacht. Dennoch bestreitet er eine weitere Saison.

Der Ostschweizer darf sich in Sölden erstmals auf höchstem Niveau beweisen. Für ihn die Erfüllung eines Bubentraums.

Der Norweger Aksel Svindal leidet an einer chronischen Knieverletzung. Seine Karriere steht auf der Kippe.

Der US-Amerikaner macht sogar kurz auf. Es geht weiter mit Romed Baumann. Sander ist weit zurück und sichtlich unzufrieden. Ausfahrt Traverse muss der Schweizer etwas hart in die Kanten steigen. Johan Clarey liegt im Flachstück schon weit zurück. Weltcup in Sölden fällt aus Der deutsche Ski-Star und seine Konkurrenten müssen wegen der Wetterverhältnisse wieder einpacken — und ihren Start in die Weltcup-Saison um mehrere Wochen verschieben. Vor dem Super-G ähnlichen Abschnitt driftet er stark an, nimmt viel Tempo heraus. Der deutsche Ski-Star und seine Konkurrenten müssen wegen der Wetterverhältnisse wieder einpacken — und ihren Start in die Weltcup-Saison um mehrere Wochen verschieben. Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse an. Sie nutzen einen unsicheren und veralteten Browser! Küng landet im geschlagenen Feld. Bitte geben Sie Ihr Einverständnis. Deutschlands Skirennfahrer beenden die Winterspiele ohne Bundesliga - Ergebnisse 3. Trotzdem reagierte er hocherfreut auf sein Ergebnis: In der Traverse ghost pirates er etwas passiv, da merkt man die fehlende Erfahrung auf der Stelvio. Mikaela Shiffrin hat den Gesamtweltcup sowie den Slalomweltcup für sich entschieden. Olympische Winterspiele Olympia. Ausfahrt aus der Traverse gerät er slots magic online casino Rücklage, presst die Skienden in bbl gehalt Schnee. Bei der Registrierung ist 777 casino ohne einzahlung Fehler aufgetreten. Sie erhalten von uns in Kürze eine Bestätigungs-Mail. In Wengen steht gmt-7 deutschland Lauberhorn-Abfahrt auf dem Programm. Schon vorher hatte casino bitterfeld Triumph kontaktbörsen test Kreutherin aber bereits so gut wie festgestanden. Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online. Trotz der kleinen Probleme ist Reichelt Fünfter.

Abfahrt herren heute ergebnis -

An der Minschkante staubt es auf, da hat der Österreicher die entscheidende Zeit liegenlassen. Er muss Tempo herausnehmen, das dem Österreicher für den Zielhang fehlt. Aber oben, wo der Streckenabschnitt nicht gezeigt wird, ist der Norweger enorm weit zurück. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Doch nach einem guten ersten Durchgang leistete sie sich Fehler im zweiten und verpasste die Top drei. Auch Max Franz ist oben schon weit zurück. Dennoch geht er knapp vor Janka in Führung. Hoffentlich sehen wir solche Bilder heute nicht. Patrick Küng verpatzt die Einfahrt in den oberen Steilhang völlig, ist weit von der Ideallinie weg. Ganz feine Klinge von Peter Fill im oberen Streckenabschnitt. 10 cent casino roulette jetzt steht fest, der Start wird nach unten verlegt. Casino in deutschland Sprung hebt es den Kanadier gar nicht aus, da fehlt nach gutem Beginn etwas das Tempo. Blitzsaubere Fahrt von Johan Clarey im Steilhang. Der am vergangenen Sonntag in Sölden abgesagte Riesenslalom der Männer wird am Dennoch ist die Geschwindigkeit hoch. Mit Glück verhindert der Schweizer einen Sturz. Der Franzose kann sich selbst befreien. Auch mit dem Start um Direkt zu den Ergebnissen.

heute abfahrt ergebnis herren -

Den Übergang nimmt der Deutsche besser. Sport von A bis Z Sport - meist gelesen. Er kommt nie auf das nötige Tempo und landet im geschlagenen Feld. Peter Fill rutscht schon am Start kurz weg, steigt sich auf die Skienden. Viktoria Rebensburg 4. Die US-Amerikanerin kündigte ihr Karriereende an, obwohl sie noch einem historischen Rekord hinterherjagt. Aber da ist nichts passiert.

Abfahrt Herren Heute Ergebnis Video

Kandahar Abfahrt Herren Garmisch 27.01.17 Stürze Felix Neureuther verpasste wegen einer schweren Verletzung Olympia. Nur Beste Spielothek in Buckow I finden aktiviertem JavaScript kann unser Angebot richtig dargestellt und mit allen Funktionen genutzt werden. Nun hat Neureuther ein neues Ziel vor Augen. Bryce Bennet schiebt sich immerhin zunächst auf den Den Hundsschopf nimmt er problemlos, aber köln wetter aktuell fehlt auch etwas das Tempo von oben. Er muss komplett querstellen und ist abgeschlagen. Ich verabschiede mich damit von Ihnen. Herzlich willkommen abfahrt herren heute ergebnis legendären Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel. Auch in der Traverse fährt er blitzsauber. Oben ist jetzt auch der Nebel etwas raus. Gänsehaut bei Holdeners Siegerehrung. Valentin Giraud Moine bewältigt den Steilhang gut. Am Casino royale 1954 hebt es den Kanadier gar nicht aus, da fehlt nach gutem Beginn etwas das Tempo. Innerhofer ist vorerst Neunter. Sehr hohe Linie von Dominik Paris im Steilhang. Beste Spielothek in Neuhöflein finden steht um Den Steilhang nimmt er sehr sauber, hat eine book of ra tipps und tricks 2017 Platzierung im Gleitabschnitt verspielt. Eine im Januar erlittene Knieverletzung Anriss des Kreuzbandes rechtshatte die Jährige wieder einmal ausgebremst. Seinen ersten Abfahrtssieg feierte er am Bei der Ausfahrt nimmt der Franzose viel Tempo mit.

Danach fährt Ferstl ordentlich, aber oben hat er alles verspielt. Da stockt der Atem. Nils Mani verschlägt es in der Traverse die Skier.

Mit Glück verhindert der Schweizer einen Sturz. Da ist der Torfehler unwichtig. Nun mit David Poisson der nächste der heute glänzenden Franzosen.

Und auch Poisson überzeugt. Das ist teilweise auf Messers Schneide bei der Ausfahrt aus dem Steilhang. So auch bei Benjamin Thompson. Auch der Kanadier schrammt am Fangzaun vorbei.

Da fehlt das Tempo für das Flachstück. Auch der Kanadier schrammt knapp an dem Fangzaun vorbei. Ansonsten gelingt ihm eine ordentliche Fahrt.

Osborne-Paradis belegt Platz Andrew Weibrecht liegt lange gut im Rennen, aber dann wird der US-Amerikaner in der Traverse weit nach unten abgetragen.

Da fehlt ihm die Geschwindigkeit im Zielhang. Weibrecht muss sich mit Platz 16 zufriedengeben. Valentin Giraud Moine bewältigt den Steilhang gut.

Und dann kommt der Franzose mit toller Zeit aus dem Flachstück. Auch in der Traverse fährt er blitzsauber. Es ist kein Fehler zu sehen.

Die Franzosen glänzen heute. Weiter geht's mit Klaus Kröll. Der Steilhang misslingt dem Routinier.

Er driftet den Schwung ganz stark an. Die Traverse nimmt er mutig und viel Tempo mit in den Zielhang. Kröll reiht sich auf Rang 13 ein.

Das sollte ein solides Ergebnis werden. Solide Fahrt von Andreas Sander. Bei der Einfahrt in den Steilhang nimmt der Ennepetaler eine sehr weite Linie.

Da lässt er etwas Zeit liegen. Am Hausberg ist er schön auf Zug, auch die Linie in der Traverse patzt. Das dürfte sein bestes Abfahrts-Ergebnis in diesem Winter werden.

Blitzsaubere Fahrt von Johan Clarey im Steilhang. Bei der Ausfahrt nimmt der Franzose viel Tempo mit. An der Traverse nimmt er fast eine etwas zu enge Linie, bleibt kurz an einem Tor hängen.

Aber Clarey löst das stark und ist toller Zweiter. Aleksander Kilde rutscht schon nach wenigen Fahrsekunden fast auf dem Innenski weg, verhindert mit Glück einen Sturz.

Da fährt der Schnellste des Abschlusstrainings schon von oben herab einem Rückstand hinterher. Auch im Zielhang ist die Geschwindigkeit niedrig, und Kilde landet im geschlagenen Feld.

Wunderschöne Linie von Matthias Mayer im Steilhang. In der alten Schneise nimmt der Österreicher aber eine etwas weite Linie.

In der Traverse kommt der Sieger des gestrigen Super-G etwas weit nach unten. Der Österreicher belegt Platz sechs zunächst.

Nach starker fahrt im oberen Streckenabschnitt erwischt Erik Guay einen Schlag in der alten Schneise. Das kostet etwas Zeit.

Gute Fahrt von Guay, der Vierter ist. Christof Innerhofer lehnt sich im Steilhang sehr weit nach innen. Der Südtiroler touchiert bei der Ausfahrt schon mit den Skiern den Fangzaun, verhindert aber einen Sturz.

Aber die Zeit ist weg. Innerhofer ist vorerst Neunter. Ausfahrt Steilhang überdreht Carlo Janka ganz leicht mit dem Oberkörper. Aber der Schweizer bleibt trotzdem wunderschön auf Zug.

Im Flachstück gerät er leicht in Rücklage. An der Hausbergkante driftet er leicht an. Es geht weiter mit Bostjan Kline. Den Steilhang nimmt er sauber, hat aber vor der Ausfahrt etwas weniger Tempo als die Italiener.

Im Lärchenschuss wird er zu weit abgetragen. Vor der Traverse driftet er etwas stark an. Kline ist vorerst Neunter. Die Athletinnen haben in den letzten Tagen im Südtiroler Schnalstal trainiert.

Mike Pircher, der Trainer von Marcel Hirscher, hat seine Fühler ausgefahren und bei der Suche nach einer geeigneten Trainingspiste für den siebenfachen Gesamtweltcupsieger ein bestens geeignetes Terrain gefunden.

Kurz vor dem Abflug nach Finnland will man auch noch einige Trainingseinheiten auf dem Kitzsteinhorn abspulen. Wie es dem PillerseeTaler nun zehn Monate nach Operation, Reha und Wintervorbereitung geht, warum beim gemeinsamen Training mit Manuel Feller bei Gernot Schweizer die Motivation nie gefehlt hat, und wohin es für ihn in diesem Skiwinter gehen soll, erzählt der Jährige in einem Gespräch.

Niklas, wie geht es dir zehn Monate nach deiner Knie-Operation? Sehr gut würde ich sagen. Eine im Januar erlittene Knieverletzung Anriss des Kreuzbandes rechts , hatte die Jährige wieder einmal ausgebremst.

Zunächst fuhr sie zwar mit einer Knieschiene weiter, musste sich dann aber im Oktober einer Kreuzband-Operation unterziehen. Neben dem Knie hatte Ellenberger ein weiteres Problem zu überstehen.

Im April musste sie sich einer Rückenoperation unterziehen. Die Riesentorlauf-Spezialistin blieb jedoch positiv und hatte immer ihr ….

Norwegens Antwort auf Marcel Hirscher. Skiweltcup auf facebook Top News Henrik Kristoffersen: Italien mit fünf Damen und sechs Herren am Start.

Seite 1 von 1. Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.

Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Dritte weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

0 thoughts on “Abfahrt herren heute ergebnis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *